"Sucht die Störung, findet sie, korrigiert sie und lasst die Natur heilen"      (Dr. Andrew Taylor Still)

                            Wann darf ich helfen

Indikationen bezeichnen in der Fachsprache die Krankheitsbilder oder Probleme wann ich ein Pferd behandeln darf.

-        Unklare Lahmheiten (nur nach tierärztlicher Abklärung!)

-        Widersetzlichkeiten gegen korrekte Reiterhilfen

-        Probleme beim Gurten

-        Ständiges Stolpern

-        Rückenprobleme

-        Muskelverspannungen

-        Schweifschiefhaltungen, Kopfschiefhaltungen

-        Nach Stürzen und OP`s (nur nach tierärztlicher Abklärung!)

-        Taktfehlern

 

Kontraindikationen  bezeichnen in der Fachsprache die Krankheitsbilder oder Probleme wann ich ein Pferd nicht behandeln darf.

-        Tumore

-        Frakturen

-        Arthrosen

-        Behandlungen während der Trächtigkeit 


 

Ein kleiner Tipp:

Akute Bewegungseinschränkungen sind leichter und schneller zu beheben, 

als chronische!